Eole, die windbetriebene Armbanduhr

Wenn Windenergie heute überall im Kommen ist, warum sollte man diese umweltschonende Energie nicht auch für Uhren nutzen? Die Eole Concept Armbanduhr des französischen Designers Julien Moise ist die erste windbetriebene Armbanduhr der Welt. Den Kern der Winduhr bildet eine Miniaturturbine. Zum Aufladen kann man die Uhr entweder in den Wind halten oder selbst auf die Turbine pusten.

Mehr

Linsenrasterdruck - 3D Bilder ohne Brille

Linsenrasterbilder erzeugen über kleine optische Linsen einen räumlichen Eindruck. Der 3D-Effekt entsteht so auch ohne weitere optische Hilfsmittel. Die Linsenplatte ist so beschaffen, dass sie je nach Blickwinkel den Blick des Betrachters auf einen anderen Bildstreifen lenkt. Für den räumlichen Eindruck sorgt der Augenabstand. Die Aufnahme bewegter Objekte geschieht mit Mehrlinsenkameras.

Mehr

Stirlingmotoren - altes Konzept mit neuen Anwendungen

Um erzeugte Energie effizienter zu nutzen, gewinnt die sogenannte Kraft-Wärme-Kopplung heute an Bedeutung. Sie beruht auf der gleichzeitigen Erzeugung von Wärme und Strom. Mit Mikro-KWK-Anlagen kann die beim Heizen erzeugte Wärme in Ein- und Zweifamilienhäusern verstromt werden. KWK-Geräte nutzen das Prinzip der Stirlingmotoren zur Energieumwandlung.

Mehr

Los Angeles macht Schluss mit Plastiktüten

Die kalifornische Metropole Los Angeles beschloss im Mai 2012 ein Gesetz, das die unentgeltliche Vergabe von Plastiktüten in Geschäften und Supermärkten verbietet, im August 2012 begann die Umsetzung. Große Geschäfte müssen die Vorgaben innerhalb von 6 Monaten umzusetzen, kleinere haben ein Jahr Zeit. 45 weitere kalifornische Städte haben ebenfalls Verbote erlassen, darunter auch San Francisco.

Mehr